Aktuelles

Astrid Frohloff

Internationales Management Meeting bei Dr. Oetker

Aus aller Welt nahmen Top-Manager von Dr. Oetker an der  3-tägigen Hybrid-Veranstaltung teil. Astrid Frohloff trat als Beraterin bei Konzeption und Umsetzung der Konferenz auf und führte als Moderatorin durch das englischsprachige Event. 

Astrid Frohloff im Video-Interview mit dem Blach-Report

Wie sieht die Zukunft von virtuellen und hybriden Veranstaltung aus? Das wollte der Blach-Report von Astrid Frohloff und gregor c. blach (WeDo) wissen. In einem Video-Interview für den Youtube-Kanal des Blach-Reports berichten beide über ihre Erfahrungen mit "Hellohybrid". Das Gespräch führte Peter Blach.

Das Video finden Sie hier.

 

 

Grosses Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker

31. Dezember 2021

Zu den Höhepunkten des Berliner Konzertlebens zählt das traditionelle Sylvesterkonzert der Berliner Philharmoniker. Astrid Frohloff moderierte das Konzert bereits zum zweiten Mal. Der Fernsehsender ARTE übertrug die Veranstaltung am 31.12.2021  in Europa, Korea und China. Geleitet wurde das Orchester von dem israelischen Dirigenten Lahav Shani. Stargast war die niederländische Violinistin Janine Jansen, die regelmässig mit den renommiertesten Orchestern der Welt auftritt. 

 

HelloHybrid-Gründer Astrid Frohloff, Gregor W. Blach, Ina von Holly

HelloHybrid in den News

Das Magazin publicmarketing berichtet über "Hellohybrid", Astrid Frohloffs neue Kreativagentur für digitale und hybride Events :

Klicken Sie hier

 

Astrid Frohloff launched neues Business: HelloHybrid - das Kreativ-Joint-Venture für digitale und hybride Events

Es ist soweit: "HelloHybrid", die Kreativagentur für digitale und hybride Events,  geht an den Start! 

Die Berliner Agentur WE DO communication und die TV- und Konferenzmoderatorin Astrid Frohloff bündeln ihre Kräfte. „Hellohybrid“ unterstützt Unternehmen, Verbände und Stiftungen bei der maßgeschneiderten Konzeption, beim Content und technischen Umsetzung virtueller und hybrider Events.

WE DO und Frohloff  verfügen über grosse Content- und Kreativ-Kompetenz.  In einer Mischform  aus real und digital wollen sie virtuelle Events in Fernsehqualität ins Netz bringen.  Ihr Netzwerk kann sich sehen lassen:  Hinter „Hellohybrid“ steht ein erfahrenes Team an Kreativen, Eventmanagern, Grafikern, Social Media Experten, sowie IT- und Fernseh-Technikern. Sie sind überzeugt: Die Zukunft von Konferenzen, Shows, Preisverleihungen oder Hauptversammlungen liegt in einer smarten Mischung aus digital und analog.  

Mehr unter: www.hellohybrid.de

Astrid Frohloff im Interview zum Jahrestag 9/11

11. September 2001 - der Tag, der die Welt veränderte.

20 Jahre nach den Terroranschlägen auf die wichtigsten Machtzentren der USA zeigte das TV-Magazin "Akte" in SAT.1 in einem Special, wie Augenzeugen diesen Tag erlebt haben. Darunter TV-Moderatorin Astrid Frohloff, die für SAT.1, NTV und PRO7 in einer 6-stündigen Sondersendung damals live über die Anschläge berichtete. "Als das zweite Flugzeug gezielt in den Tower des World Trade Centers stürzte, war uns allen klar: dieses Ereignis hat ein Ausmass, das ungeheure Folgen haben wird. ", erinnert sich Astrid Frohloff

SAT.1/ "Akte" Special, 11.09.2022

 

 

 

Kanzleramtschef Helge Braun im Gespräch mit Astrid Frohloff

Zum Auftakt des Creative Bureaucracy Festivals in Berlin verrät Kanzleramtschef Helge Braun im Gespräch mit Astrid Frohloff, welche kreativen Ideen er als Krisenmanager während der Corona-Pandemie durchsetzen konnte und wie ihm dabei seine Erfahrung als Intensivmediziner zugute kam. Helge Braun eröffnete das internationale Festival, das vom 13.-17.9.21 dauerte. Bürokraten aus aller Welt präsentieren in diesem ambitionierten Format ihre Ideen für eine bessere Verwaltung. 

Kanzlerkandidaten im Videoclip-Blitzlicht mit Astrid Frohloff

08. September 2021

Die drei Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Armin Laschet nahmen auf dem VKU-Stadtwerkekongress in Video-Clips Stellung zu relevanten Themen der Kommunalwirtschaft. Bereits zum dritten Mal führte Astrid Frohloff als Moderatorin durch die hochkarätige Konferenz. Mehr als 500 Teilnehmer besuchten den Kongress am 8. September 2021 in der Dortmunder Westfalenhalle. Mit Vertretern der Kommunalwirtschaft diskutierte Astrid Frohloff über aktuelle Energie- und Versorgungsthemen: die Wärmewende, Wasserstoff, Sektorenkopplung, datengetriebene Transformation, Mobilitätskonzepte, new business cases oder mobiles Arbeiten. 

Kreative Bürokraten ! Es gibt sie wirklich. Und zwar weit mehr als Sie glauben

Vom 13. – 17. September 2021 versammelte das Creative Bureaucracy Festival zum vierten Mal Innovatoren des öffentlichen Sektors aller Ebenen. Über fünf Tage wurden hervorragende Beispiele für ideenreiche Bürokratie aus aller Welt präsentiert. Rund 15.000 Teilnehmer und 400 Speaker waren dabei.

Astrid Frohloff moderierte fünf Tage lang täglich die Highlight-Hour in einer deutschen und in einer englischen Edition und sprach über herausragende Innovationen . An Ihrer Seite: Der Papst der Creative Bureaucracy Bewegung, Charles Landry. 

 

 

Auftaktveranstaltung Erasmus und Europäisches Solidaritätskorps

22. Juni 2021
Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und Bundesjugendministerin Christine Lambrecht sowie EU-Kommissarin Maria Gabriel waren die Ehrengäste der bundesweiten Auftaktveranstaltung zu den neuen EU-Programmen Erasmus und Europäisches Solidaritätskorps. Astrid Frohloff moderierte die digitale Veranstaltung, auf der sich über 650 Repräsentanten von Erasmus-Programmen, sowie Bildungsexperten und Politiker trafen. Erasmus ist grösste Erfolgsgeschichte der europäischen Bildungspolitik. 

NeuStart! Gesundheitsgipfel

18. Juni 2021

Der NeuStart-Gesundheitsgipfel der Robert-Bosch-Stiftung, moderiert von Astrid Frohloff, war der High-Level- Abschluss eines dreijährigen intensiven Programms der Stiftung zur Reform unseres Gesundheitssystems. Im breit aufgesetzten Programm „NeuStart Gesundheit“ haben Bürger und Gesundheitsexperten aus allen Bereichen umfangreiche Handlungsempfehlungen erarbeitet, wie unser Gesundheitssystem erneuert werden kann. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hielt das Grusswort. 

CEOs of Daimler, Telekom, Lufthansa and BASF have a talk with Astrid Frohloff

June 17 2021

Martin Brudermüller, CEO of BASF SE; Timotheus Höttges, CEO of Deutsche Telekom AG; Ola Källenius, CEO of Daimler AG and Carsten Spohr, CEO of Lufthansa Group had an inspiring talk with TV Moderator Astrid Frohloff at the European School of Management and Technology, ESMT, Berlin. Top-level representatives and experts from business and academia came together at the ESMT Annual Forum 2021 to discuss this year’s theme “Designing the Future: How technological transformation influences the way we work, learn, and live.” The 4 CEOs took a special look at how Europe can become a pioneer in terms of reducing carbon emissions, digital disruption, and education. They debated how the future of Europe can be shaped and what relevance Europe will continue to have for globally active companies. The ESMT is the highest-ranked business school in Germany and Top 10 in Europe.