Aktuelles

Astrid Frohloff

"Today's Global Leader" with Carsten Spohr, Lufthansa Group

European School of Management and Technology Berlin (ESMT)

At the inaugural event of the newly launched event series at ESMT, Carsten Spohr spoke with Astrid Frohloff about the recovery and transformation of the aviation industry, solutions for a sustainable future, and the role of leadership in times of crisis. The event series "Today’s Global Leader" is a talk show format where successful business leaders share their leadership philosophies in an open discussion with moderator Astrid Frohloff.  ESMT Berlin is the highest-ranked business school in Germany and Top 10 in Europe. Next guest will be Ola Källenius, CEO Mercedes Benz Group, on Nov. 7th2022.

VIDEO:   Interview mit Carsten Spohr, CEO LH Group

 

1500 Gäste in der Porsche-Arena in Stuttgart

Grosse Bühne auf dem Stuttgarter Wissensforum: In grossartiger Atmosphäre vor 1500 Gästen moderierte Astrid Frohloff den Unternehmertalk mit Fernseh-Pionier und Investor Georg Kofler ("Höhle der Löwen"), dem Top-Berater Arnold Weissman, der Unternehmerin Isabell Grupp und dem New-Work-Experten Samir Ayoub. Kompakter Talk, beeindruckende Gäste, super Stimmung in der tollen Porsche-Arena. 

Allianz Global Invest - Conference

Astrid Frohloff was hosting a highly specialized international conference on investment fonds in Africa. Financial Experts from Europe and Africa shed some light on the impact the VC market brings to Africa and shared their experiences with Astrid in investing in Africa. 

Top-Experten auf der Wasserstoff-Konferenz von BMBF und BMWK

Auch ein Selfie zwischendurch war drin: Astrid Frohloff im Vorgespräch mit hochkarätigen Experten eines der Panels: (von links nach rechts) der ehem. Chef der Wirtschaftsweisen und Präsident des RWI Prof. Christoph Schmidt, Europaparlamentarierin Hildegard Bentele, Maximilian Kuhn, Hydrogen Europe und Erika Bellmann, Bellona Deutschland. Es ging um die wichtige Frage, wie das Hochlaufen der Wasserstoff-Wirtschaft in Deutschland und Europa angesichts der Energiekrise beschleunigt werden kann. Rund 350 hochkarätige Fachleute aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik nahmen an der zweitägigen Konferenz teil. 

 

 

Bundesfamilienministerin Lisa Paus auf dem Unternehmenstag

Bundesfamilienministerin Lisa Paus war zu Gast auf dem Unternehmenstag des Bundesfamilienministeriums, durch den Astrid Frohloff als Moderatorin führte. Familien sind ein Erfolgsfaktor für Unternehmen, gerade in Krisenzeiten! Diese Überzeugung durchzog alle Diskussionen, die Astrid Frohloff mit beeindruckenden Unternehmerinnen und Fachleuten an dem Tag führte.  

ESMT Annual Forum with Roland Busch, CEO Siemens

Roland Busch, CEO Siemens and TV Moderator Astrid Frohloff spoke at the Annual Forum of the European School of Management and Technology (ESMT) in Berlin about driving transformation through technology and leadership. The audience gained great and rare insights and enjoyed the inspiring conversation lead by Astrid Frohloff.

Stadtwerkekongress 2022 des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU)

Bereits zum vierten Mal moderierte Astrid Frohloff DAS Spitzentreffen der Stadtwerke und kommunalen Unternehmen in Deutschland - den Stadtwerkekongress. Bei den hochkarätigen Diskussionen mit Fachleuten der Kommunal- und Energiewirtschaft drehte sich alles um die Topthemen Energiekrise und Versorgungssicherheit. Fachkundig führte Astrid Frohloff zwei Tage lang durch die Konferenz, moderierte vor 550 Gästen souverän Panels, Talks, Deep Dives und Workshops. 

 

ESA-Astronaut Matthias Maurer auf dem Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress

Mission completed! Ein halbes Jahr hat ESA-Astronaut Dr. Matthias Maurer auf der internationalen Raumstation ISS verbracht und mehr als 100 wissenschaftliche Experimente durchgeführt. Auf dem Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress in Dresden sprach er mit Astrid Frohloff über seinen Spacewalk, KI in der Raumfahrt und die Zukunft der ISS. Astrid Frohloff führte als Moderatorin durch die Eröffnungsfeier und diskutierte mit Top-Experten der Luft- und Raumfahrt. 

Michael Otto und Harald Kujat zu Gast bei den Führungsgesprächen der Wirtschaft

Dieses Kamingespräch im Rahmen des Führungsgesprächs der Wissenschaftlichen Gesellschaft für marktorientierte Unternehmensführung hinterliess Eindruck. Astrid Frohloff sprach mit Ex-Bundeswehr-General Harald Kujat und Unternehmer Michael Otto über schwierige Transformationsprozesse in Krisenzeiten und eine neue, nachhaltige Weltordnung. 

Kultauto RO 80 bei der Obrist Eröffnungsfeier

Astrid Frohloff auf Probefahrt mit dem legendären RO 80 - DEM Auto der Avantgardisten in den 60er Jahren. Ausgestattet ist der RO 80 mit dem von Wankel erfundenen Wankelmotor. Just an dem Ort in Lindau am Bodensee, an dem Felix Wankel einst forschte, war Astrid Frohloff  nun Gastgeberin einer Eröffnungsfeier für die österreichische Firma Obrist. Das Wankel-Haus wird künftig wieder eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung sein, jetzt für die Obrist-Gruppe, die hier an nachhaltigen Lösungen forscht: Obrist hat ein neuartiges methanolgetriebenes Elektroauto gebaut. 

International Conference on Green Hydrogen

Experts from all over Europe met in Berlin to discuss about the opportunities of Green Hydrogen for a sustainable European future. Tv Journalist Astrid Frohloff was hosting the 2-days-conference and had conversations with high-level-representatives about chances and challenges for Green Hydrogen. 

Lehrauftrag für die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW)

Astrid Frohloff wird Lehrbeauftragte der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW): Im Rahmen des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation trainierte sie als Coach Studierende für ihre Auftritte. Der renommierte Award, der ausschliesslich von Studenten ausgerichtet wird, zeichnet jährlich herausragende Kommunikationsmassnahmen und Werbekonzepte aus. 

Ukrainekrieg: Gespräch mit Wolfgang Ischinger und Karl Schlögl

26. April 2022

Schlagabtausch zwischen Wolfgang Ischinger und Karl Schlögl über den Ukrainekrieg. Astrid Frohloff moderierte die tiefgründige Diskussion zwischen zwei hochkarätigen Experten im Potsdamer Palais Lichtenau: Wolfgang Ischinger, einer der erfahrensten Diplomaten Deutschlands und langjähriger Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, und Karl Schlögl, profilierter Osteuropa-Historiker.